Was gibt es Neues?

07/05 2019

Vorwort: Licht und Schatten

Von Marcel Gäding Berlin wächst, und das ist auch in Lichtenberg zu spüren. Jedes Jahr ziehen schätzungsweise an die 3.000 Menschen in den Bezirk. Wenn es so weiter geht, beträgt die Zahl der Lichtenberger*innen in wenigen Jahren mehr als 300.000. An allen Ecken und Enden wird gebaut. Viele Brachflächen sind inzwischen verschwunden. Doch die Freude [...]

07/05 2019

Baumfällungen am Roedeliusplatz

Von Simone Richter Eines Tages komme ich abends von der Arbeit, suche verzweifelt am Roedeliusplatz nach einem Parkplatz und wundere mich darüber, dass der Platz irgendwie anders aussieht. Beim genaueren Hinsehen fallen meine Blicke auf eine Menge gefällter Bäume, Berge von Ästen und Zweigen. Was ist passiert? Ich hatte schon in den letzten Monaten von [...]

07/05 2019

Roedeliusplatz: Zur Geschichte

Von Simone Richter m Jahr 1897 erhielt der heutige Roedeliusplatz bei den Planungen für ein neues urbanes Zentrum der Stadt Lichtenberg den Namen Wagnerplatz – benannt nach dem Komponisten Richard Wagner. Nachdem im Zuge der Industrialisierung Anfang des 20. Jahrhunderts die Zahl der Einwohner*innen in der Gemeinde Lichtenberg stark zunahm, reagierte die Verwaltung zunächst mit [...]

07/05 2019

Kritisches Wohnen auf Rädern

Tiny-Houses vor IKEA-Lichtenberg wollen Dorf werden. Van Bo Le-Mentzel experimentiert mit sozialer Nachbarschaft Text und Fotos von Thomas Potyka Wohnraum wird immer knapper. Wir müssen dichter zusammenrücken. Dennoch wollen sich viele mit einem Haus selbstverwirklichen. Kann man sich das in einer Stadt heute noch leisten? Der Karma-Ökonom und Konzept-Künstler Van Bo Le-Mentzel versucht mit seinem [...]

07/05 2019

Wohnungslos in Lichtenberg

Text und Bilder von Nancy Cott Man erinnert sich gut an die Situation vor ein paar Monaten, als der Lichtenberger Bahnhof ein Übernachtungscamp für obdachlose Menschen war. Mein täglicher Weg zur S-Bahn war gesäumt von unzähligen Matratzen und Schlafsäcken. Es schossen mir immer wieder die gleichen Fragen durch den Kopf. Was treibt Menschen in die [...]

07/05 2019

Nachverdichtung von Innenhöfen und bei Neubauten

Text und Bilder von Burkhard P. In Lichtenberg wurden in 1970er- und 1980er-Jahren viele neue Wohnungen überwiegend in Plattenbauten errichtet. Es waren begehrte Wohnungen mit Fernheizung und Fahrstuhl. Vor dem Haus gab es Licht, Luft und Platz für die Kinder auf der Wiese. In den Neunzigern gab es Vorhersagen, dass die Einwohnerzahl in Berlin schon [...]

07/05 2019

Kunst zwischen Bahngleisen

Die B.L.O. Ateliers im Kaskelkiez Text und Fotos von Fiona Finke Menschen wuseln um Tische herum, schneiden Figuren aus Pappe, bemalen Folien und bringen markige Sprüche zu Papier. Ein junger Teilnehmer im Löwenkostüm verteilt ausgeschnittene Demoschilder und Pappfiguren auf einem Leuchttisch. Mit einem Klick macht er eine Kamera-Aufnahme. Dann bewegt er die Figuren ein Stück [...]

25/02 2019

Kiezreporter*innen-Workshop im Jahr 2019

Haben Sie Lust aufs Schreiben und Fotografieren? Haben Sie Interesse an Ihrem Kiez? Möchten Sie über Orte, Menschen und Entwicklungen in Ihrem Stadtteil berichten? Machen Sie mit! Die Kiezreporter*innen brauchen Verstärkung! Wir suchen engagierte und schreibbegeisterte Teilnehmer*innen, die mit uns gemeinsam über spannende Entwicklungen, bemerkenswerte Menschen und Orte in Lichtenberg berichten. Sie können zu den [...]

25/02 2019

Lasst uns reden! Ein Gesprächsangebot an Lichtenberger*innen

Stadtteildialoge kommen nach Lichtenberg Nord! Anwohner*innen in Lichtenberg werden herzlich zu vielen spannenden Veranstaltungen im Rahmen der Stadtteildialoge in Lichtenberg eingeladen. Aber was sind eigentlich Stadtteildialoge? Wer lädt ein und worüber soll gesprochen werden? Dieser Kurzfilm erklärt die Idee der Stadtteildialoge in Lichtenberg:   Das Bezirksamt Lichtenberg führt seit Juni 2018 Stadtteildialoge [...]

01/10 2018

„Aus der Platte in den Kiez“ – Hoffest in der Magdalenenstraße

von Nancy Cott und Yvonne Gross Bereits zum dritten Mal fand am 11. August 2018 das Hoffest in der Magdalenenstraße 19 statt. Das Fest in der Magda 19, wie diese umgangssprachlich heißt, startete am Nachmittag. Das Theaterkollektiv „Spiegelwelten“ führte das Stück „Genauso groß wie du“ für Kinder auf. In einem anschließenden Workshop konnten die Kleinen von den Großen lernen und [...]