LiteraturLive Valery Tscheplanowa: Das Pferd im Brunnen

Lade Veranstaltungen

Eine Wohnung mit blauem Linoleumboden in einem russischen Kurort bei Kasan, in dem einst Stalin seine Sommer verbrachte. Hierhin kehrt Walja zurück, als ihre Großmutter Nina stirbt. Walja begibt sich auf Spurensuche, versucht zu verstehen, wo sie selbst herkommt. Sie erinnert sich an die Frauen, mit denen sie aufwuchs, grundverschieden, aber einig in ihrer Abscheu gegen jede Abhängigkeit. In dem autobiographisch inspirierten Roman fügen sich intensive Momentaufnahmen zu einer großen Geschichte über vier starke Frauen im Russland des 20. und 21. Jahrhunderts. Valery Tscheplanowa ist als Schauspielerin an den wichtigsten deutschen Bühnen zu sehen, sie tritt in Kino- und Fernsehfilmen auf und wurde als Buhlschaft im «Jedermann» der Salzburger Festspiele 2019 gefeiert. Sie wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kunstpreis Berlin und als Schauspielerin des Jahres 2017. Geboren 1980 im sowjetischen Kasan, kam sie mit acht Jahren nach Deutschland. «Das Pferd im Brunnen» ist ihr erster Roman. Valery Tscheplanowa lebt in Berlin. Eintritt: 4 Euro, 3 Euro mit gültigem Bibliotheksausweis, Vorverkauf in der Bibliothek. Reservierung unter Telefon: +49 30 512 21 02 oder per E-Mail: bodo.uhse.bibliothek@lichtenberg.berlin.de Veranstalter: Bodo-Uhse-BibliothekErich-Kurz-Str. 9 10319 Berlin Bezirk: Lichtenberg Kategorien: Bibliotheken, Frauen, Lesungen, Vorträge, Senioren Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie online unter: https://www.berlin.de/land/kalender/index.php?c=5&detail=210625

Nach oben