Lesung “Ein unsichtbares Band, genannt Familie” (Heli Ihlefeld)

Lade Veranstaltungen

Lesung “Ein unsichtbares Band, genannt Familie”

 

Ein Buch für alle, die versuchen über die Vergangenheit die Gegenwart zu verstehen und zu gestalten.

In  ihrem  neuesten  Buch  setzt  sich  Heli  Ihlefeld  mit  der  Geschichte  der  eigenen  Familie auseinander und setzt deren persönliche Erfahrungsberichte in den Kontext  der  von  Umbrüchen  geprägten  Zeit  des  ersten  und  zweiten  Weltkriegs  in  Deutschland.

Sie  macht  aus  den  schriftlichen  Hinterlassenschaften  der  Verwandten  ein  zeitgeschichtliches  Dokument,  dessen  Inhalt  eindrucksvoll  zeigt,  wie  das  Leben  in  der Zeit bis 1945 durch politische Umschwünge, Krieg und wirtschaftliche Unsicherheiten und Katastrophen wie der Inflation geprägt war. Die Forderungen und Fragen der bis heute folgenden Generationen werden dabei nicht unterschlagen.

 

(Text übernommen)

Nach oben