ExpertenRat „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“

Lade Veranstaltungen

Die Anton-Saefkow-Bibliothek lädt in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Lichtenberg zum ExpertenRat ein. Zu Gast ist Susanne Rehberg, Leiterin des Ambulanten Hospizdienstes der Volkssolidarität Berlin gGmbH um über die Patietenverfügung und Vorsorgevollmacht zu informieren.
Unterschiedliche Gründe können dazu führen, dass man nicht mehr in der Lage ist, Angelegenheiten selbstständig zu regeln. In solchen Fällen werden rechtliche Betreuer für medizinische und andere Angelegenheiten eingesetzt. Um den Betreuer und dessen Berechtigungen festzulegen gibt es die Patientenverfügung und die Vorsorgevollmacht.
In der Veranstaltung werden beide Dokumente in ihren Grundsätzen erklärt. Zudem werden relevante Inhalte sowie die Bedeutung bestimmter Formulierungen angesprochen und erläutert wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht verknüpft werden können. Zum besseren Verständnis wird der Vortrag durch Fallbeispiele und Berichte ergänzt. Wobei auch Hürden und helfende Organisationen aufgeführt werden.
Gern geht die Referentin auch auf die Interessen der Besucher ein und beantwortet deren Fragen.

Eintritt für den Abend ist frei.
Anmeldung ab 4. April 2022

Eine telefonische Anmeldung unter (030) 90296-3790 ist erforderlich.
Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln. Unsere Mitarbeiter*innen informieren Sie gern.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi 13-19 Uhr | Do, Fr 9-18 Uhr | Sa 9-13 Uhr

Nach oben