Kiezreporterinnen

10/02 2022

50 JAHRE FENNPFUHL: VORWORT

VON MARCEL GÄDING   Alles Gute zum Fünfzigsten! Wenn ein Menschenkind das 50. Lebensjahr vollendet, stellt sich im Freundes- und Familienkreis meist dieselbe Frage: Was schenken wir ihr oder ihm? Jemandem, der eigentlich schon alles hat? Einen Gutschein für eine Weltreise oder für ein paar erholsame Stunden in einem Wellnesstempel? Hier und da ist zu [...]

10/02 2022

EIN SCHAUSPIELER ZIEHT ZUM FENNPFUHL

TEXT VON HANNELORE DEHL   Als Kurt Böwe 1974 mit seiner Familie in diesen Lichtenberger Kiez zog, waren die Bauarbeiten für das neue Wohngebiet längst nicht abgeschlossen. Er sollte hier 26 Jahre zu Hause sein. Kurt Böwe, am 28.04.1929 in Reetz (Westprignitz) als das fünfte von sieben Kindern geboren, war 1974 ein Schauspieler, der noch [...]

10/02 2022

GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG

TEXT UND FOTO VON ALEXANDER LIERS Kennen Sie das „Gemeindezentrum am Fennpfuhl“ in der Paul-Junius-Str. 75? Es ist ein Ort der Gemeinschaft, des Zuhörens, des Beistandes, der Beratung, des Willkommenseins für alle! Mein Gesprächspartner Hanfried Zimmermann (69) war hier von 1975 bis 1991 Jugenddiakon der Gemeinde, bevor er Stadtjugendpfarrer für Berlin wurde und später Leitungsverantwortung [...]

10/02 2022

PARKLÄUFER*INNEN – IHRE ANSPRECHPARTNER*INNEN AM FENNFUHL

TEXT UND FOTO VON ALEXANDER LIERS Ich habe Glück. Ich treffe die Parkmanagerin vom Fennpfuhl, Saskia Bosch, in den Räumen unserer Redaktion. Vor mir sitzt eine junge Frau, studierte Sozialwissenschaftlerin, die schon allerlei Berufsfelder, wie Online Marketing oder die Arbeit in der Personalabteilung von Mc Kinsey, ausprobiert hat. Alles war interessant und gut, aber ihr [...]

Nach oben